G'schichten & Erlebnisse

Leidenschaft und Herzblut für Bäume - das ist der Antrieb von Christine Höller. Hier finden Sie Auszüge aus dem Kraft-der-Bäume-Gästebuch, Schulprojekte, "virtuelle" Wanderungen und vieles mehr.

Auszüge aus dem Kraft-der-Bäume-Gästebuch









Zeichnen mit Eichengallen-Tinte und Feder am Familientag!

Familien-Waldwichtel Franz am Familientag am Kraft der Bäume Lehrpfad

" die Hochprozentige" für Wandergruppen, Geburtstagsrunden, Vereinsausflüge..... mit dem Schnapsstamperl um den Hals heilkräftig den Lehrpfad erkunden! 

Volksheilkunde....überlieferte Rituale.....und vieles mehr...

Spannende Baummärchen, Rätsel, Zeichnen mit Tinte und Feder, Spaß, Waldwichtel, vieles über die Bäume erfahren, Baumamulett und Waldkekse...am FAMILIENTAG

Wunderbare Vormittage im Juni 2019 mit der Mäus-, Igel-, Schnecken- und Bärengruppe!

Spannende Baummärchen und Rätsel...….das macht Spaß :)

Zeichnen mit Eichengalltinte und Feder am Familientag :)

Ein spannender Tag.... Dreharbeiten mit Christian Papke für ORF III

Schulprojekte & Kindergartenausflüge

Mit der Volksschule Kleinarl ist ein zweitteiliges Schulprojekt geplant.
Im ersten Teil des Projektes stellt Christine Höller gemeinsam mit ihren Schülern und Schülerinnen Eichengalltinte her und schneidet mit ihnen mitgebrachte Federn zu. Außerdem werden Namensschilder aus heimischen Hölzern gebrannt und beschriftet. 
Im zweiten Teil des Projektes begibt sich Christine Höller mit ihnen auf die Baumwanderung. Dabei erzählt sie Baummärchen und stellt spannende Rätselaufgaben. Mit der selbst hergestellten Eichengallentinte und Feder dürfen die Schüler und Schülerinnen auf dem Rastplatz zeichnen und malen. Neben der Entdeckung der Waldschätze begeben sich die kleine Detektive auch auf die Suche nach Tierspuren. Ein Naturerlebnis mit hohem Lernfaktor und Abenteuer-Feeling pur!

Ab September 2020 werden weitere Projekte für Schulen und Kindergärten angeboten. 

Baumlehrpfad - eine virtuelle Wanderung

Einen Kraftort der Entspannung findet man unter der Rotbuche...einfach nur die Seele baumeln lassen und in Buchenenergie die Waldliege genießen!  Der Pfad führt von Kleinarl aus auf den 3 Kilometer langen Kraft-der-Bäume-Lehrpfad und  beschreibt 32 heimische Laub- und Nadelbäume. Man bewältigt insgesamt 244 Höhenmeter in ca. 3 Stunden aber ihr könnt euch auf zwei Rastplätzen und einer Waldliege entlang der Strecke ausruhen ....
Mit der Kraft der Bäume Fibel seid ihr bestens ausgestattet um noch intensiver von den  Heil- und Energiekräften der Bäume  zu erfahren (Mai bis Oktober). 

Der Pfad führt von Kleinarl aus auf den 3 Kilometer langen Kraft-der-Bäume-Lehrpfad und  beschreibt 32 heimische Laub- und Nadelbäume. Man bewältigt insgesamt 244 Höhenmeter in ca. 3 Stunden aber ihr könnt euch auf zwei Rastplätzen entlang der Strecke ausruhen ....
Mit der Kraft der Bäume Fibel seid ihr bestens ausgestattet um noch intensiver von den  Heil- und Energiekräften der Bäume  zu erfahren (Mai bis Oktober). 

Der Pfad führt von Kleinarl aus auf den 3 Kilometer langen Kraft-der-Bäume-Lehrpfad und  beschreibt 32 heimische Laub- und Nadelbäume. Man bewältigt insgesamt 244 Höhenmeter in ca. 3 Stunden aber ihr könnt euch auf zwei Rastplätzen entlang der Strecke ausruhen ....

Der Pfad führt von Kleinarl aus auf den 3 Kilometer langen Kraft-der-Bäume-Lehrpfad und  beschreibt 32 heimische Laub- und Nadelbäume. Man bewältigt insgesamt 244 Höhenmeter in ca. 3 Stunden aber ihr könnt euch auf zwei Rastplätzen entlang der Strecke ausruhen ....

Der Pfad führt von Kleinarl aus auf den 3 Kilometer langen Kraft-der-Bäume-Lehrpfad und  beschreibt 32 heimische Laub- und Nadelbäume. Man bewältigt insgesamt 244 Höhenmeter in ca. 3 Stunden aber ihr könnt euch auf zwei Rastplätzen entlang der Strecke ausruhen.
Im Baum-Info-Stadel findet ihr eine Baumscheiben-, Blätter- und eine Samensammlung, es gibt viel Interessantes zu sehen! 

 Die "Kraft der Bäume" Fibel ist der perfekte ergänzende Begleiter, wenn man allein am Lehrpfad unterwegs ist und noch mehr über die 32 beschriebenen Bäume wissen möchte! 
Der Pfad führt von Kleinarl aus auf den 3 Kilometer langen Kraft-der-Bäume-Lehrpfad und  beschreibt 32 heimische Laub- und Nadelbäume. Man bewältigt insgesamt 244 Höhenmeter in ca. 3 Stunden aber ihr könnt euch auf zwei Rastplätzen entlang der Strecke ausruhen.
Im Baum-Info-Stadel findet ihr eine Baumscheiben-, Blätter- und eine Samensammlung, es gibt viel Interessantes zu sehen!

Der Pfad führt von Kleinarl aus auf den 3 Kilometer langen Kraft-der-Bäume-Lehrpfad und  beschreibt 32 heimische Laub- und Nadelbäume. Man bewältigt insgesamt 244 Höhenmeter in ca. 3 Stunden aber ihr könnt euch auf zwei Rastplätzen entlang der Strecke ausruhen …
Der Baum-Info-Stadel findet ist auch für Schulausflüge neben der Bewegung in der Natur von pädagogischem Wert.!

Der Pfad führt von Kleinarl aus auf den 3 Kilometer langen Kraft-der-Bäume-Lehrpfad und  beschreibt 32 heimische Laub- und Nadelbäume. Man bewältigt insgesamt 244 Höhenmeter in ca. 3 Stunden aber ihr könnt euch auf zwei Rastplätzen entlang der Strecke ausruhen.
Die Eingangstafel zum Kraft der Bäume Lehrpfad befindet sich in Kleinarl, Stuhlstrasse -Abzweigung Steineggweg.

Senden Sie uns Ihr Feedback!

Waren auch Sie als Teilnehmer oder Teilnehmerin in den Wäldern Kleinarls unterwegs? Dann schreiben Sie uns jetzt!